Kommunikationstechnik und Netze (KTN)

Inhalte

  • Grundbegriffe und Grundlagen, Kommuni­kations­systeme (Modelle, Grundbegriffe), Protokolle, Schnitt­stellen, Dienste, Architekturmodelle (OSI-Referenz­modell, TCP/IP-Protokollfamilie), Standardisierung
  • Die TCP/IP-Protokollfamilie als Grundlage des Internet, Schichten­modell und Protokolle im Detail, Adres­sie­rung, ausgewählte Anwendungen
  • Klassifizierung von Netzen, Topologien, Technologien
  • Wegewahl / Vermittlung / Routing, Vermitt­lungs­prin­zi­pien, Routing-Verfahren und ‑Protokolle, Internet-spezi­fische Verfahren
  • Multimedia-Netze, Dienstgüte, Internet-Telefonie, Reali­sierung von Multimedia-Netzen
    Netzsicherheit, grundlegende Begriffe der „IT-Sicher­heit“, typische Bedrohungen in Netzen

Termine

Ort und Zeit der Veranstaltung sind dem Veranstaltungsplan zu entnehmen.

Lernziele

Die Studierenden sollen

  • Prinzipien und Grundlagen von technischen Kommunikations­vor­gängen kennen lernen,
  • Protokolle als wesentliche Grundlage der KT im Detail verstehen (Internet-Protokolle, Multimedia-Protokolle, TK-Protokolle), „Dienste“-Begriff verstehen
  • Einsatz und Nutzung von Kommunikations­tech­nik praxistypisch kennen lernen,
  • in der Lage sein, selbstständig Netzstrukturen zu bewerten, Netze zu analysieren und zu konzipieren (unter Anwendung von Netz­analyse­werkzeugen und -methoden).

Prüfungsleistungen

  • erfolgreiche Teilnahme am Praktikum als Prüfungsvorleistung
  • Schriftl. Prüfung (erlaubte Hilfsmittel: ein eigenhändig beschriebenes DIN A4 Blatt)
Der Aufwand für dieses Fach beträgt 5 SWS. Die Aufteilung ist 50% Vorlesung, 50% Praktikum.

Teilnahmevoraussetzungen

Sie sollten EBR bestanden haben

Literatur und Material

  • Vorlesungsunterlagen: Foliensammlung, Beispiellösungen (stehen im Ilias nach Beitritt zum Kurs zur Verfügung)
  • Quellen im WWW: RFC´s, Informationen zu den be­handelten Protokollen und zu Implementierungsaspekten
  • Fachliteratur: u. a. Douglas E. Comer: „Computernetzwerke und Internets“, James F. Kurose, Keith W. Ross: „Computernetze“, Larry L. Peterson, Bruce S. Davie: „Computernetze“, Stephan Rupp, Gerd Siegmund, Wolfgang Lautenschläger: „SIP – multimediale Dienste im Internet“, Andrew S. Tanenbaum: „Computernetzwerke“

Modulbeschreibung

Weitere Informationen finden Sie im Modulhandbuch.

Ansprechpartner

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: KTDS-Labor