Netzbetrieb und -management (NBM)

Inhalte

In diesem Modul sollen wesentliche Grundlagen des Netzbetriebs und des dazu erforderlichen Netz-Managements vermittelt werden. Dabei werden wichtige praxisrelevante Fragestellungen betrachtet und an Anwendungsbeispielen aufgearbeitet, auch im Rahmen des Praktikums in projektorientierter Weise.

Themen u. a.: System- und Netzstrukturen, Benutzer-/SW-/HW-Verwaltung (Methoden und Werkzeuge), Datensicherung, Zugangssicherung, Überwachungsmethoden und -werkzeuge, speziell SNMP, Network-Management- Frameworks, Service Level Agreements, Dienstgüteorientierung, Verteilte Strukturen (Cloud etc.), Virtualisierung.

Termine

Ort und Zeit der Veranstaltung sind dem Veranstaltungsplan zu entnehmen.

Lernziele

  • Fragestellungen beim Betrieb von Netzen kennenlernen und anhand ausgewählter Beispiele beantworten
  • Kenntnis der Basisterminologie für Netzbetrieb und -management und ihrer Anwendung in der Praxis
  • Kennen und Verstehen der Herausforderungen beim Netzmanagement "im Großen"
  • Fähigkeit zur qualifizierten Erarbeitung und Umsetzung von Netzbetriebs- und -managementkonzepten
  • Erfahrungen mit Werkzeugen für Netzbetrieb und -management

Prüfungsleistungen

  • Schriftliche Prüfung (Klausur) sowie als Prüfungsvorleistung erfolgreiche Teilnahme am Praktikumsprojekt
Der Aufwand für dieses Fach beträgt 5 SWS.

Teilnahmevoraussetzungen

Grundkenntnisse in "Betriebssysteme und Rechnerarchitektur" sowie "Kommunikationstechnik und Netze"

Literatur und Material

  • Heinz Gerd Hegering, Sebastian Abeck, Bernhard Neumair: "Integriertes Management vernetzter Systeme", d.punkt 1999
  • Gerhard Lienemann: "TCP/IP Praxis – Dienste, Sicherheit, Troubleshooting", Heise 2003
  • William Stallings: "High Speed Networks – Quality of Service", Prentice Hall/Pearson Studium 2002
  • William Stallings: "SNMP, SNMPv2, SNMPv3, and RMON 1 and 2", Addison-Wesley 2013
  • Weitere Literatur und Materialien aus der Veranstaltung

Modulbeschreibung

Weitere Informationen finden Sie im Modulhandbuch.

Ansprechpartner

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Prof. Dr. Hans Ludwig Stahl, Prof. Dr. Stefan Karsch, Dennis Jaeger, B.Sc., Benjamin Krumnow, M.Sc.