System- und Netzmanagement (SNM)

Inhalte

Das Wahlpflichtfach "System- und Netzmanagement " (WPF SNM) vermittelt die Grundlagen des IT-Managements. Dabei werden wichtige praxisrelevante Fragestellungen betrachtet und an Anwendungsbeispielen aufgearbeitet.
Themen u. a.: System- und Netzstrukturen, Benutzer-/SW-/HW-Verwaltung (Methoden und Werkzeuge), Datensicherung, Zugangssicherung, Überwachungsmethoden und -werkzeuge, SNMP, Network-Management-Frameworks, Service Level Agreements, Dienstgüteorientierung, Verteilte Strukturen (Cloud etc.), Virtualisierung

Im SNM-Projektteil (Praxis- und Seminarteil) müssen komplexe Aufgabenstellungen aus dem Themenfeld "System- und Netzmanagement" qualifiziert bearbeitet und die Lösungskonzepte und deren Implementierung vorgestellt werden. Nähere Hinweise dazu gibt es auch im Rahmen des Vorlesungsteils.

Termine

Ort und Zeit der Veranstaltung sind dem Veranstaltungsplan zu entnehmen.

Lernziele

Fragestellungen beim Betrieb von IT-Systemen kennenlernen und anhand ausgewählter Beispiele beantworten.

Prüfungsleistungen

Vortrag, Vorführung

Der Aufwand für dieses Fach beträgt 4 SWS. Die Aufteilung ist 2 SWS Vorlesung, 2 SWS Praktikum.

Teilnahmevoraussetzungen

Interesse an Themen der praktischen Informatik und des Betriebs von IT-Systemen.

Literatur und Material

  • Die in der Vorlesung verwendeten Folien und ergänzenden Informationen stehen im ILIAS nach Beitritt zum Kurs zur Verfügung.
  • Weiterführende Literatur oder Ergänzungsmaterialien werden in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben und/oder zur Verfügung gestellt.

Modulbeschreibung

Weitere Informationen finden Sie im Modulhandbuch.

Ansprechpartner

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Anna Ottersbach, B.Sc., Dennis Jaeger, B.Sc.